Verletztes Tier wurde eingeschläfert Angeschossener Kater ist tot

Bielefeld (WB/peb). Anfangs schien sich der kleine Kater von seiner Schussverletzung zu erholen. Jetzt kommt die traurige Nachricht aus dem Bielefelder Tierheim: Das noch junge Tier »hat die Verletzung nicht überlebt und musste eingeschläfert werden, weil sich sein Zustand dramatisch verschlechtert hatte«, sagt Tierheimleiterin Barbara Snelting.

Der sechs bis acht Monate alte Kater ist jetzt eingeschläfert worden.
Der sechs bis acht Monate alte Kater ist jetzt eingeschläfert worden.

Wie das WESTFALEN-BLATT berichtete, war der Kater am 27. Juli an der Lippstädter Straße in Senne durch einen Bauchschuss verletzt worden . Barbara Snelting: »Beim Tierschutzverein gingen unterdessen Hinweise auf den möglichen Täter ein. Er soll in der Vergangenheit auch schon häufiger auf Vögel geschossen haben.« Der Tierschutzverein bittet weiter um Hinweise möglicher Zeugen unter der Rufnummer 05205/9 84 30 oder an die ermittelnde Polizeidienststelle unter Telefon 0521/5 45 28 08.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.