Löschgruppe Upsprunge zieht Jahresbilanz 44 Einsätze absolviert

Salzkotten (WB). Zu 44 Einsätzen musste die Löschgruppe Upsprunge der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Salzkotten im vergangenen Jahr ausrücken. Das geht aus dem Jahresbericht von Schriftführer Daniel Kaup hervor.

Versammlung in Upsprunge (von links): Leiter der Feuerwehr Tobias Rupprecht, Torsten Napierala, Roman Elias, Florian Scheidewig, Kevin Schmidt, Michael Thiele, Sven Knaup, Christian Wilper, Matthias Alpmann und Löschgruppenführer Thomas Steffen.
Versammlung in Upsprunge (von links): Leiter der Feuerwehr Tobias Rupprecht, Torsten Napierala, Roman Elias, Florian Scheidewig, Kevin Schmidt, Michael Thiele, Sven Knaup, Christian Wilper, Matthias Alpmann und Löschgruppenführer Thomas Steffen.

»Das war ein durchschnittliches Einsatzjahr«, wertete Löschgruppenführer Thomas Steffen die in der jüngsten Jahreshauptversammlung vorgelegten Zahlen. Der Leiter der Feuerwehr Salzkotten, Thomas Rupprecht, fügte dem Bericht hinzu, dass die Anzahl der Einsätze daraus resultiere, dass die Löschgruppe Upsprunge tagsüber ebenfalls zu Einsätzen im Kernstadtgebiet gemeinsam mit der Löschgruppe Salzkotten ausrücke. Er bedankte sich noch einmal ausdrücklich für das Engagement der Upsprunger Einsatzkräfte.

Weiter ging aus dem Jahresbericht hervor, dass neben den originären Aufgaben der Feuerwehr wieder zahlreiche Sicherheitsdienste und andere Tätigkeiten zum Wohle der Bürger durchgeführt wurden.

Im Anschluss an den Jahresbericht erhielt ein Teil der Aktiven eine Teilnahmebescheinigung für absolvierte Lehrgänge: Florian Scheidewig (Grundausbildung Module eins bis vier), Kevin Schmidt (Grundausbildung Module ein bis vier), Nils Schmidt (Grundausbildung Module drei und vier), Matthias Alpmann (Gruppenführer-Vorbereitung und Gruppenführer), Torsten Napierala (Zugführer-Vorbereitung und Zugführer), Michael Thiele (Technische Hilfe Bahn) und Philip Dierkes (Technische Hilfe Verkehrsunfall).

Auch eine Neuaufnahme gab es: Tobias Rupprecht nahm Roman Elias neu in die Löschgruppe Upsprunge auf. Anschließend wurden Florian Scheidewig und Kevin Schmidt zum Feuerwehrmann, Sven Knaup zum Hauptfeuerwehrmann, Matthias Alpmann zum Brandmeister und Torsten Napierala zum Brandinspektor befördert.

Nach dem bestandenen Gruppenführer-Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster wurde Matthias Alpmann zum stellvertretenden Löschgruppenführer der Löschgruppe Upsprunge vom Leiter der Feuerwehr bestellt.

Aus dem Brandschutz-, Hilfeleistungs-, und Katastrophenschutzgesetz NRW (BHKG) geht hervor, dass eine Vertrauensperson zu wählen ist. Die Löschgruppe Upsprunge wählte einstimmig Christian Wilper zur Vertrauensperson. Im Anschluss wurde Christian Wilper vom Leiter der Feuerwehr aus der aktiven Wehr verabschiedet und in die Unterstützungseinheit aufgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.