Täter bedrohen Kassiererin in Salzkotten mit einer Pistole Räuber überfallen Tankstelle

Salzkotten (WB). Zwei maskierte Räuber haben in Salzkotten eine Tankstelle überfallen. Einer der beiden Männer bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole. Die Täter erbeuteten Geld und flüchteten unerkannt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

In der Nacht zu Freitag, 2. Februar, betraten die Männer nach Angaben der Paderborner Polizei um 0.20 Uhr eine Tankstelle an der Paderborner Straße überfallen. Sie forderten von der anwesenden 48-jährigen Angestellten Bargeld. Einer der Räuber bedrohte die Kassiererin mit einer schwarzen Pistole.

Nachdem die Täter das Geld aus der Kasse in einem Müllbeutel verstaut hatte, flüchteten die Räuber von der Tankstelle auf einen Fußweg. Der Weg führt von der Paderborner Straße auf den Emmausweg. Beide Räuber waren nach Angaben der Zeugin gegenüber der Polizei dunkel gekleidet und trugen Masken. Ein Täter war um die 1,80 Meter groß, der andere deutlich kleiner. Er soll etwa 1,65 Meter groß sein.

Zeugen, die verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, unter der Telefonnummer 05251/3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.