Unglück am Dienstagvormittag in Scharmede Mutter verliert beim Plätzchenbacken in der Schule Finger

Salzkotten (WB). Eine Mutter hat beim Plätzchenbacken in der Grundschule Scharmede (Kreis Paderborn) einen Finger verloren.

Foto: Symbolfoto

Mit mehrere Müttern hatte die 46-Jährige am Dienstagvormittag mit Drittklässlern Spritzgebäck gebacken, als sie den Teig in den Trichter eines handbetriebenen Fleischwolfs drückte.

Dabei geriet nach Angaben der Polizei ein Finger in die Welle des Fleischwolfs. Die Fingerkuppe wurde samt Knochen abgetrennt.

Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.