46-jähriger Paderborner durchkrault Tsugaru-Straße in Japan André Wiersig schafft Schwimmchallenge in Japan

Paderborn (WB/mai). Der  Paderborner Extremschwimmer André Wiersig hat als erster Deutscher die Tsugaru Strait in Japan durchgekrault  . Im Rahmen seiner Oceans Seven Challenge hatte der 46-Jährige bereits vier von sieben Kanälen gemeistert.

An diesem Dienstag wird es ernst für den Paderborner Extremschwimmer André Wiersig: Er will als erster Deutscher die Tsugaru-Straße in Japan durchschwimmen.
An diesem Dienstag wird es ernst für den Paderborner Extremschwimmer André Wiersig: Er will als erster Deutscher die Tsugaru-Straße in Japan durchschwimmen.

Die 20 Kilometer breite Tsugaru-Straße wurde bisher nur von 31 Menschen bewältigt. Wiersig ist der erste Deutsche dem das gelungen ist. Wiersig legte die 45 Kilometer in einer Zeit von 12 Stunden und 55 Minuten zurück, wie er auf Facebook mitteilte. 

Der Facebook-Post wird geladen

Das Problem bei dieser Challenge sind neben starken Strömungen und Strudeln vor allem die Haie, die durch die Thunfischangler in die Meerenge gelockt werden. Gegen 15 Uhr unserer Zeit (22 Uhr in Japan) startete Wiersing zunächst mit dem Boot zum Startpunkt am Strand. Dann ging es los

Der Facebook-Post wird geladen

Livetracker zur Durchquerung der Tsugaru-Straße

Im Netz kann man die Schwimmchallenge von André Wiersig verfolgen. Hier geht es zum Livetracker:

Die Challenge von André Wiersig kann man per Livetracker im Internet verfolgen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.