Jeweils 2000 Euro an Pauline-Schule und Kinderhospiz übergeben Abiturienten sind spendabel

Paderborn (WB). Vertreter des Pelizaeus-Abiturjahrgangs 2017 haben eine Spende in Höhe von jeweils 2000 Euro an Vertreter der Pauline-Schule in Paderborn und das Kinderhospiz Bethel übergeben.

4000 Euro sind am Pelizaeus-Gymnasium übergeben worden (von links) Birgit Kirchner, Benedikt Ötting, Jasmin Finkemeier, Finn Rocks, Tim Sprenger, Susanne Bockau, Peter Lütke-Westhues (Schulleiter Pelizaeus-Gymnasium)
4000 Euro sind am Pelizaeus-Gymnasium übergeben worden (von links) Birgit Kirchner, Benedikt Ötting, Jasmin Finkemeier, Finn Rocks, Tim Sprenger, Susanne Bockau, Peter Lütke-Westhues (Schulleiter Pelizaeus-Gymnasium) Foto: Emily Danger

Die Vertreter der Abiturjahrgangs 2017: Tim Sprenger und Benedikt Ötting. Das Geld stammt aus der Abikasse und wurde durch die Eigenorganisation der Abiturveranstaltungen und durch gutes Wirtschaften erarbeitet.

Die beiden Einrichtungen wurden per Wahl durch die Schüler des Abiturjahrgangs ausgewählt. Für die Pauline-Schule nahmen Susanne Bockau sowie Schülersprecher Finn Rocks und Schülersprecherin Jasmin Finkemeier das Geld entgegen. Die Förderschule ist seit 25 Jahren Partnerschule des Pelizaeus-Gymnasiums. Das Geld wird entweder für neue Spielgeräte für den Außenbereich oder für die Anschaffung von Tablets verwendet. Für das Kinderhospizes Bethel nahm Birgit Kirchner das Geld entgegen. Mit der Summe sollen dort Betreuungen finanziert werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.