Bob Wells nun im Vorstand Deutsch-Englischer Club stellt sich neu auf

Paderborn (WB). Der Deutsch-Englische Club/Anglo-German Club in Paderborn hat in seiner Jahreshauptversammlung den britischen Vorstandsvorsitzenden Bob Wells in den Vorstand gewählt.

Bei der Jahreshauptversammlung tauschten sich (von links) Birgit Israel, Kirsten Döpker, Schatzmeister Volker Greaves, Secretary Alan Patterson, Chairman Lt. Col. Bob Wells, Vorstandsvorsitzende Angie Reeh, Sekretärin Saskia Kaufhold, verabschiedeter Chairman Lt. Col. John Mateer, Silke Robinson und Treasurer Dr. John Reid aus.
Bei der Jahreshauptversammlung tauschten sich (von links) Birgit Israel, Kirsten Döpker, Schatzmeister Volker Greaves, Secretary Alan Patterson, Chairman Lt. Col. Bob Wells, Vorstandsvorsitzende Angie Reeh, Sekretärin Saskia Kaufhold, verabschiedeter Chairman Lt. Col. John Mateer, Silke Robinson und Treasurer Dr. John Reid aus.

Zudem rückt Komiteemitglied Kirsten Döpker in das Gremium auf: Sie löst Olaf Bee ab. Im Vorjahr seien beim Benefizkonzert des Manchester Polizei Chores 1000 Euro zugunsten britischer und deutscher Terroropfer zusammen gekommen.

Die Ausstellung »Briten in Westfalen« im Stadtmuseum habe dem Club eine große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit beschert. Die Förderung der deutsch-britischen Beziehungen und der kulturelle Austausch ist seit mehr 50 Jahren Aufgabe des Paderborner Clubs.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.