Auto kommt von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum Fahrer bei Unfall auf Wewerstraße schwer verletzt

Paderborn (WB). Bei einem Alleinunfall auf der Wewerstraße ist am Mittwoch ein 19-Jähriger verunglückt und schwer verletzt worden. Er wurde in das St.-Vincenz-Krankenhaus gebracht.

Der Wagen blieb nach dem Unfall schwer beschädigt auf der Seite liegen.
Der Wagen blieb nach dem Unfall schwer beschädigt auf der Seite liegen. Foto: Feuerwehr

Der junge Mann war mit seinem Honda Civic gegen 10 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Der Wagen geriet auf die abgesenkte Leitplanke, wurde gegen einen Baum katapultiert und blieb auf der Seite liegen.

Ein Feuerwehrmann, der zufällig an der Einsatzstelle vorbei kam, sowie ein weiterer Ersthelfer versorgten den zunächst bewusstlosen und schwer verletzten Fahrer bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Entgegen erster Meldungen war das Unfallopfer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr Paderborn rückte zu diesem etwa einstündigen Einsatz mit 20 Kräften aus. Die Einsatzleitung hatte Richard Kühling. Die Wewerstraße war für etwa 90 Minuten gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.