Drei stimmungsvolle Tage mit der Paderborner Heimatbühne – mit Video Trink Dein Bier, sag einfach Probst!

Paderborn (WB). Wer »Probst« heißt, gibt allein schon mit seinem Namen jedem Karnevalisten eine Steilvorlage. So war es auch bei Simone Probst, die am Wochenende den Orden ohne Namen für einen guten Namen der Heimatbühne Paderborn erhielt.

Von Franz-Josef Herber
Die frisch gebackene Ordensträgerin Simone Probst mit (von links) Ordensmeister Elmar Kloke, Laudator Dr. Peter Schallenberg und dem Vorsitzenden der Heimatbühne, Peter Naunheim.
Die frisch gebackene Ordensträgerin Simone Probst mit (von links) Ordensmeister Elmar Kloke, Laudator Dr. Peter Schallenberg und dem Vorsitzenden der Heimatbühne, Peter Naunheim. Foto: Jörn Hannemann

Dafür, dass sie vor gut einer Woche noch keinen blassen Schimmer hatte, was sie denn bei der Ordensverleihung erzählen wolle, hatte die Vizepräsidentin der Universität Paderborn eine schwungvolle Büttenrede aus dem Hut gezaubert. Garniert mit dem »Running gag«: »Trink Dein Bier, sag einfach Probst!«

»Schön im Metrum und im Takt, dass es auch die Gäste packt«, nahm Simone Probst die Besucher in der Paderhalle mit auf eine humorvolle bundes- und lokalpolitische Reise: Sie machte sich über die Diskussion lustig, ob Hunde und/oder Fahrräder auf dem Wochenmarkt erlaubt sind, veräppelte die langwierige Sondierung zur nie zustande gekommenen Jamaika-Koalition und brachte so ganz nebenbei den heimischen CDU-Abgeordneten als Merkel-Nachfolger ins Gespräch: »Aus dem Wald hört man’s schon rufen, viele scharren mit den Hufen. Was geht Paderborn das an? Doch da flüsterts Linnemann!« Zudem gestand sie ihre Liebe zur Ostsee, wobei sie aber ihre Hingabe zu Paderborn nicht vergessen ließ.

Auch Monsignore Dr. Peter Schallenberg,  Probsts Vorgänger im Amt, der seit Freitag den närrischen Beinamen »Peter der Moralapostel« trägt, hatte sich auf den Namen der neuen Ordensträgerin eingeschossen: »Katholisch schreibt man Probst mit p«.

In seiner weiteren mit Witzen garnierten Laudatio ließ Dr. Schallenberg die Uni-Vize-Präsidentin hochleben: »Sie kann Physik, Politik und Musik, sie kann auch Apfelstrudel mit Vanilje und schmeißt nebenher ne große Familje. Sie ist praebens, alles wagend, sie heißt ja Probst, das heißt: herausragend. Vivat Frau Probst seit eh und je, ob mit, ob ohne p und b«.

Für Ordensmeister Elmar Kloke schließlich ist Simone Probst eine Frau, die mit großem Fleiß und ihrem eigenen Pragmatismus die Uni Paderborn in vielen Bereichen weiterentwickelt hat. Als Vize-Präsidentin habe sie hohe Leitungskompetenz gezeigt und sie genieße weit über die Region hinaus höchsten Respekt und Anerkennung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.