»Begehbare Bibel« wird am 11. März im Pfarrzentrum Mastbruch eröffnet Zeitreise geht unter die Haut

Paderborn (WB). Fast 80 Ehrenamtliche wirken an dem Großprojekt mit. Die Vorbereitungen laufen seit Monaten und gehen jetzt in die Endphase: Am 11. März wird die »Begehbare Bibel« im Pfarrzentrum Mastbruch eröffnet.

Laden zu einer Zeitreise durch die »Begehbare Bibel« ins Pfarrzentrum Mastbruch ein (von links): Claudia Trautmann, Ursula Lüke-Pöppel, Thomas Bewermeyer, Petra Krüger, Klaus Hölting, Sonja Hoffmann, Petra Scharfen und Andreas Kirchner.
Laden zu einer Zeitreise durch die »Begehbare Bibel« ins Pfarrzentrum Mastbruch ein (von links): Claudia Trautmann, Ursula Lüke-Pöppel, Thomas Bewermeyer, Petra Krüger, Klaus Hölting, Sonja Hoffmann, Petra Scharfen und Andreas Kirchner.

Die vier katholischen Gemeinden der Gesamtpfarrei Heiliger Martin Schloß Neuhaus lassen in der Ausstellung die elf Schlüsselstellen der Bibel auf unterschiedliche Weise erfahrbar werden. Von heute an können sich Gruppen, Einzelpersonen, Familien, Kindertagesstätten und Schulen für einen Besuch anmelden. Die Ausstellung ist bis 28. März geöffnet.

"

Vielleicht gehen die Besucher mit neuen Erkenntnissen und neuer Hoffnung in ihren Alltag

Gemeindereferentin Petra Scharfen

"

Vor zehn Jahren haben viele hundert Besucher eine ähnliche Ausstellung, den »Ostergarten«, in Schloß Neuhaus besucht. Daran will dieses Projekt anschließen. Die Besucher werden unter dem Leitmotiv »Aus guter Quelle« mit auf eine Zeitreise durch die Bibel genommen und erleben Wüsten-, Wunder- und Hoffnungsgeschichten, die manchmal auch unter die Haut gehen können.

Dazu sagt Gemeindereferentin Petra Scharfen: »Wir hoffen, dass viele Menschen, ob kirchennah oder mit der Kirche beziehungsweise ihrem Glauben hadernd, neugierig werden und sich auf diese Art von Glaubenserfahrung einlassen. Vielleicht gehen sie mit neuen Erkenntnissen und neuer Hoffnung in ihren Alltag.«

Anmeldung erforderlich

Eine Zeitreise durch die begehbare Bibel wird 30 bis 60 Minuten dauern. Es gibt Kinder- und Erwachsenenführungen. Alle Besucher sind vor oder nach den Führungen in der Cafeteria im Pfarrzentrum willkommen. Das Catering-Team wird intensiv von den Bewohnern der Schlosswerkstätten in Schloß Neuhaus unterstützt.Eine Anmeldung ist erforderlich online unter www.aus-guter-quelle.de oder über das Pfarrbüro Heiliger Martin, Tel. 05254/2531. Fragen beantwortet Petra Scharfen unter Tel. 05254/9389563.

Viele Aktive, darunter Einzelpersonen, Gruppen, Verbände sowie die evangelischen Gemeinden, beschäftigen sich seit Herbst 2017 intensiv mit der Darstellung unterschiedlicher Bibeltextstellen. Initiiert wurde das Projekt vom Organisationsteam »Arbeitskreis Ehrenamt«, das vor fünf Jahren zur Erstellung der Pastoralvereinbarung zusammengefunden hat.

Das Projekt »Begehbare Bibel« ist auf große Begeisterung gestoßen, wie die Reaktionen der Beteiligten zeigen: »Viele schöne Begegnungen und Gespräche sind im Vorfeld gelaufen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sprühen vor Ideen, und man wundert sich, welche verborgenen Talente zu Tage kommen.« Und: »Besonders freue ich mich, dass sich Mitwirkende jeder Generation und auch Menschen mit Behinderungen einbringen können und wollen.«

Ein Projekt also, das Menschen zusammenführt und teilhaben lässt. Da das Erzbistum Paderborn die Finanzierung im Rahmen der Unterstützung »innovative Projekte« übernommen hat, ist ein Besuch der Ausstellung kostenlos.

Von Anfang März an wird die »Begehbare Bibel«, die unter dem Leitmotiv »Aus guter Quelle« steht, im Pfarrzentrum Mastbruch aufgebaut. Am 11. März um 11 Uhr wird das Projekt dann mit einem Gemeindegottesdienst in St. Joseph Mastbruch eröffnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.