Mehr als 600 Gäste tanzen in der Schlosshalle Neuhäuser feiern Königsball

Schloß Neuhaus (WB). Der Bürger-Schützen-Verein Schloß Neuhaus hat seinen traditionellen Königsball gefeiert. Im Mittelpunkt der Festlichkeit stand neben dem Königspaar auch die Schlosskompanie.

Oberst Michael Pavlicic (Mitte) und die Königspaare Winfried und Marita Kurte (links) sowie Christopher Berlyn und Agascha Hrubesch eröffneten den Königsball des Bürger-Schützen-Vereins Schloß Neuhaus. Zu dem Ball kamen mehr als 600 Gäste.
Oberst Michael Pavlicic (Mitte) und die Königspaare Winfried und Marita Kurte (links) sowie Christopher Berlyn und Agascha Hrubesch eröffneten den Königsball des Bürger-Schützen-Vereins Schloß Neuhaus. Zu dem Ball kamen mehr als 600 Gäste.

Sie hat im Schützenjahr 2017/18 Geschichte geschrieben. In der mehr als 100 Jahre alten Tradition des BSV wurden alle Insignien von der gleichen Kompanie errungen.

»Das äußerst harmonische Zusammenwirken innerhalb des Schützenjahres des Hofstaates und des führenden Zeremonienmeisterpaares erfüllt uns mit Stolz«, sagte Oberst Michael Pavlicic zur Begrüßung des Hofstaates beim Königsball. Die Damen der Schlosskompanie hatten für die Blumendekoration in der ehemals fürstbischöflichen Residenz im Barockgarten gesorgt.

Mehr als 600 Gäste feierten den Ball in der Schlosshalle. Der Oberst freute sich über die Resonanz. Zu den Gästen zählten Vertreter aus der Wirtschaft und Politik wie der erste stellvertretende Bürgermeister der Stadt Paderborn, Dietrich Honervogt. Zu den Ballgästen gehörten auch eine Abordnung des befreundeten 3rd. Close Bataillons (REME) der britischen Streitkräfte und befreundete Gastvereine aus der Stadt und dem Paderborner Land.

Das Zusammenwirken von Tradition und Zukunft sei ein Spiegelbild des Abends, führte Oberst Pavlicic aus. Er sei stolz darauf, dass im Bataillon mehr als 500 junge Menschen aktiv seien. Sein Glückwunsch galt dem neugewählten Oberst der befreundeten St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Sande, Heinrich Kürpik.

Der Eröffnungstanz des Königspaares Winfried und Marita Kurte, die begleitet wurden von den Prinzenpaaren und dem Zeremonienmeisterpaar, bildete den Auftakt des Ballabends. Anschließend wurde das Ehrenfoto an das Königspaar des Vorjahres, Christopher Berlyn und Agascha Hrubesch, überreicht. Für Musik sorgte die »Diana Stern Band« aus Dortmund, die sich in den vergangenen Jahren einen guten Ruf erarbeitet hat.

In Schloß Neuhaus gehört eine Showeinlage zur Königsball-Tradition Diesmal war es die Gruppe Shiva. Es ist eine karnevalistische Gruppe, deren Tänzerinnen aus den Ortsteilen der Stadt Delbrück und dem Kreis Paderborn kommen. Aktuell besteht die Gruppe aus 21 Tänzerinnen im Alter von 19 bis 27 Jahren. Ihre Präsentation, bestehend aus modernen Showtänzen in aufwendigen Kostümen, begeisterte das Publikum.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.