Kommentar zu den vier Kandidaten für das Präsidentenamt Wer wird neuer Uni-Präsident in Paderborn?

Wochenlang haben die Hochschulgremien ein Geheimnis um die Nachfolge des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Uni-Präsidenten Wilhelm Schäfer gemacht.

Von Manfred Stienecke
Die Universität Paderborn.
Die Universität Paderborn. Foto: Jörn Hannemann

Lange war nicht klar, ob die Personalie vielleicht nur hinter verschlossenen Türen ausgehandelt werden würde. Nicht einmal die Anzahl der im Dezember eingegangenen Bewerber wurde mitgeteilt.

Nun hat man sich erfreulicher Weise dazu entschlossen, die Vorstellungsrunde der vier ausgewählten Kandidaten öffentlich zu machen . Jeder Bürger wird die Möglichkeit haben, sich selbst ein Bild von der Person zu machen, die künftig der Hochschule mit ihren 20.000 Studenten, den 2400 Mitarbeitern und gut 250 Professoren vorsteht. Nicht anderes darf man von einer öffentlich getragenen Einrichtung erwarten. Manfred Stienecke

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.