Paderborner Verein übergibt Geld aus Paddelkönigwettbewerb Heide-Kompanie spendet Erlös

Paderborn (WB). Beim Paddel-König-Wettbewerb haben sich die Jungschützen der Heide-Kompanie mächtig ins Zeug gelegt. Mit dem Wettbewerb wird traditionell ein caritativer Zwecke bedacht.

Mitglieder der Heide-Kompanie überreichen den Scheck.
Mitglieder der Heide-Kompanie überreichen den Scheck. Foto: Heide-Kompanie

Den Erlös von 1750 Euro spendeten sie jetzt an den Verein »Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind«. Zum zehnten Mal veranstaltete die Jugendabteilung der Heide-Kompanie im September den Wettbewerb »Heide-Paddelkönig«. Bei strahlendem Sonnenschein fand das Paderborner Benefiz-Paddelboot-Wettrennen wie gewohnt im Rolandsbad statt und lockte viele Besucher und Königs-Aspiranten an.

Der Erlös der Veranstaltung und eine zusätzliche Spende der Paderpiraten in Höhe von 1000 Euro haben Dominik Müller und Christian Mönikes (Jungschützenmeister und 5. Leutnant der Heide-Kompanie) während des Herbstfestes Fire&Ice an die Vorsitzende des Vereins »Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind« übergeben. Die Vorsitzende Marita Neumann versprach, das Geld für Einrichtungen im Kreis Paderborn einzusetzen.Die Heide-Jugend hofft mit diesem Event auch im kommenden Jahr wieder Gutes bewirken zu können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.