»Die Eisprinzessin« begeistert 300 Zuschauer in der Paderhalle Frostiges Musicalerlebnis

Paderborn (WB). Das Musical »Die Eisprinzessin« nach der Vorlage »Die Schneekönigin« von Christian Andersen begeisterte jetzt rund 300 große und kleine Zuschauer in der Paderborner Paderhalle.

Frustriert von ihrem tristen Leben im Hotel ihres Vaters folgt Gerda der Verlockung, die frostige Schneeköigin ins Eisreich zu begleiten.
Frustriert von ihrem tristen Leben im Hotel ihres Vaters folgt Gerda der Verlockung, die frostige Schneeköigin ins Eisreich zu begleiten. Foto: Besim Mazhiqi

Inszeniert wurde das Musical vom Großstadtentertainment Paderborn. Gesang, Schauspiel und Tanz, dazu jede Menge Schnee auf der Bühne sorgten dabei für besondere Atmosphäre. Die Handlung beginnt im verschneiten Lappland, wo Gerda und ihr Vater das Hotel »Goldener Hirsch« betreiben. Ernüchtert von Regeln und Pflichten, nimmt Gerda die Einladung der Schneekönigin an, die sie in das Eisreich locken will. Kai, der Hoteldiener, macht sich auf die Suche nach Gerda, um sie schließlich aus den Fängen der frostigen Schneekönigin zu befreien. Das Ensemble um Nadine Kühn, Niklas Lundßien und Mario Zuber zog das Publikum schon zu Beginn des Stückes in seinen Bann. Vor allem jedoch das aufwändige Bühnenbild ließ den Nachmittag zu einem Erlebnis werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.