Darmstadt gewinnt Für Paderborn reicht es nicht zur »Digitalen Stadt«

Paderborn (WB/pic). Im Wettbewerb »Digitale Stadt« hat es für die Stadt Paderborn im Finale nicht gereicht. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries erklärte am Montagabend beim Nationalen Digitalgipfel in Ludwigshafen die Stadt Darmstadt zur Gewinnerin.

Blick auf den Paderborner Dom.
Blick auf den Paderborner Dom. Foto: Jörn Hannemann

Die Stadt Paderborn hatte in dem Wettbewerb , den der Digitalverband Bitkom und der Deutsche Städte- und Gemeindebund ausgelobt hatten, zusammen mit Heidelberg, Kaiserslautern, Wolfsburg und Darmstadt das Finale erreicht. Abgesehen von Darmstadt gehen die Städte nun leer aus.

Die Siegerstadt soll für mehr als zehn Millionen Euro mit Hilfe namhafter Digitalunternehmen zu einer digitalen Modellstadt Europas ausgebaut werden. Es wird viel Geld für ein flächendeckendes Gigabyte-Breitbandnetz für Turbo-Internet investiert.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 13. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.