Zechtour endet für einen 27-Jährigen in Sennelager mit schweren Verletzungen Betrunken vor Auto gelaufen

Paderborn (WB). Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Mittwochabend in Sennelager ein Fußgänger schwer verletzt worden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Taxifahrer hatte gegen 21.40 Uhr vier junge Männer von Paderborn nach Sennelager gebracht und am Fahrbahnrand der Bielefelder Straße in Höhe des Sennebahnhofs angehalten, um die Fahrgäste aussteigen zu lassen.

Ein 27-jähriger Mann, der hinten links im Taxi gesessen hatte, überquerte nach dem Aussteigen die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Dabei prallte er mit einem Opel Corsa zusammen, dessen Fahrerin (19) in Richtung Schloß Neuhaus fuhr.

Der Fußgänger, der erheblich alkoholisiert war, wurde dabei auf die Motorhaube aufgeladen, prallte gegen die Windschutzscheibe und fiel auf die Straße. Er zog sich schwere Verletzungen zu, wurde zunächst vom Notarzt versorgt und dann in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.