Glanzvoller Auftritt von Königspaar Michael Bröckling und Anne Katrin Zengerling Lichtmessball mit zauberhaften Gästen

Paderborn (WB). Der Lichtmessball des Paderborner Bürger-Schützenvereins ist und bleibt eine gesellschaftliche Größe. Oberst Thomas Spieker hat am Samstagabend mehr als 600 Gäste im Schützenhof begrüßt.

Von Ingo Schmitz
Schützenkönig Michael Bröckling eröffnete mit seiner charmanten Schützenkönigin Anne Katrin Zengerling den Lichtmessball mit einem klassischen Wiener Walzer.
Schützenkönig Michael Bröckling eröffnete mit seiner charmanten Schützenkönigin Anne Katrin Zengerling den Lichtmessball mit einem klassischen Wiener Walzer. Foto: Besim Mazhiqi

Die Bürgerschützen erlebten mit den Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Wissenschaft ein Fest der Superlative. Oberst Spieker hob in seiner Ansprache das Jahresmotto des PBSV hervor: »Menschen verbinden – Freundschaften pflegen«, und das über alle Altersstufen hinweg. Der Lichtmessball war ein gelungener Beweis dafür, dass der PBSV dieses Motto lebt.

Mit Spannung wurden die Majestäten erwartet. Als endlich der Präsentiermarsch erklang, ging ein Raunen durch den prunkhaft geschmückten Hansesaal des Schützenhofes. Schützenkönig Michael Bröckling mit seiner charmanten Schützenkönigin Anne Katrin Zengerling sowie Zeremonienmeisterin Susanne Lippegaus standen im strahlenden Mittelpunkt des glanzvollen Balls. Zusammen mit der Hofgesellschaft bekamen die Majestäten maximale Aufmerksamkeit.

Keine Frage: Auch in diesem Jahr durfte eines nicht fehlen – der Paderborner Traditionstanz »Tempête«. Die gesamte Hofgesellschaft hatte sich wochenlang auf den Auftritt vorbereitet und zeigte den Paderborner Nationaltanz mit allen Figuren und Drehungen in höchster Eleganz und Anmut.

Den ausführlichen Bericht zum Lichtmessball lesen Sie am Montag, 30. Januar, im WESTFALEN-BLATT im Kreis Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.