Täter schlagen ihr Opfer und rauben es aus Jugendliche rauben jungen Mann aus

Paderborn (WB). Erneut ist in der Paderborner Innenstadt ein junger Mann von einer gruppe überfallen und ausgeraubt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat am frühen Freitagmorgen, als der 22-Jährige eine Gaststätte in der City verließ.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Der Paderborner war um 1.45 Uhr auf dem Königsplatz unterwegs, als er die Gruppe bemerkte, die offenbar Streit untereinander hatten. Der junge Mann ging dazwischen und konnte nach Angaben gegenüber der Polizei die Auseinandersetzung schlichten. Anschließend setzte er seinen Weg in Richtung Zentralstation fort.

Dort kamen die fünf jungen Leute hinter ihm her und bedrängten ihn. Einer der Verdächtigen zog dabei sein Handy, ein Samsung Galaxy S 6, aus der Hosentasche. Beim Versuch, dieses zurückzuerobern, wurde er von den Tätern geschlagen.

Anschließend flüchtete die Gruppe in Richtung Friedrichstraße. Nach Angaben des Geschädigten handelt es sich bei den Verdächtigen um 16 bis 20 Jahre alte Jugendliche, südländischer Herkunft. Sie sprachen Deutsch mit Akzent. Zeugen, die während des Tatzeitraums verdächtige Beobachtungen im Bereich Königsplatz oder Marienstraße gemacht haben, werden gebeten, unter Telefon 05251/3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.