Auto wird an der Beifahrertür beschädigt Gullydecker ausgehoben

Paderborn (WB). Ein Unbekannter hat am frühen Samstagmorgen in Paderborn einen Gullydeckel ausgehoben und einen Sperrpfosten auf die Fahrbahn gelegt. Ein Autofahrer, der die Gefahr zu spät erkannte, überfuhr den Gullydeckel, wodurch es zu Schäden an seinem Auto kam.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Audifahrer (30) hatte gegen 2.30 Uhr die Fürstenallee aus Schloß Neuhaus kommen befahren. Etwa 50 Meter hinter der Kreuzung Heinz-Nixdorf-Ring nahm er plötzlich Schlaggeräusche unter seinem Auto wahr. Als der Autofahrer nachsah, stellte er fest, dass Unbekannte einen quadratischen Gullydeckel aus dem Schacht genommen und auf die Fahrbahn gelegt hatten, den in der Dunkelheit nicht sehen konnte. Durch das Überfahren wurde der Pkw unterhalb der Beifahrertür beschädigt.

Bei der anschließenden Fahrt zur Wache nach Schloß Neuhaus stellte der Geschädigte zudem fest, dass nur wenige hundert Meter entfernt, auf der Schloßstraße in Höhe Dr.-Grasso-Straße, ein Absperrpfosten gelegt worden war.

Vermutlich besteht zwischen beiden Taten ein Zusammenhang, berichtet die Polizei. Hinweise erbitten die Beamten unter Telefon 05251/3060.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.