Vogel fällt erst nach dem 180. Schuss – mit Video Michael Bröckling ist neuer König

Paderborn (WB). Paderborn hat einen neuen Schützenkönig: Michael Bröckling. Der 4. Leutnant der Westernkompanie hat am Montag beim Vogelschießen des Paderborner Bürger-Schützen-Vereins (PBSV) auf dem Schützenplatz mit dem 180. Schuss die Reste des Vogels heruntergeholt.

Der neue Paderborner Schützenkönig Michael Bröckling (Mitte) jubelt mit seinen Kompaniefreunden Ferdi Schäfers, Felix Klingenthal, Hauptmann Reinhard Hepers und Toni Papenkord.
Der neue Paderborner Schützenkönig Michael Bröckling (Mitte) jubelt mit seinen Kompaniefreunden Ferdi Schäfers, Felix Klingenthal, Hauptmann Reinhard Hepers und Toni Papenkord. Foto: Jörn Hannemann

Erst um 15.26 Uhr stand fest, dass der Meister für Veranstaltungstechnik des Paderborner Theaters neue König ist. Erste Gratulantin war seine Ehefrau Mechthild, die 2012 Schützenkönigin des PBSV war.

Es war das dritte Mal, dass Bröckling Anlauf genommen hatte, um Paderborner König zu werden. Diesmal war er der Treffsicherste.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.