Schützenkönigin Meike Plass hat im Königsjahr ein Baby bekommen Jeden Tag Party beim Schützenfest

Paderborn (WB/pic). Das größte Schützenfest in Westfalen hat am Freitagabend in Paderborn begonnen. An allen Tagen ist Party auf dem Schützenplatz.

Schützenkönigin Meike Plass präsentiert zum Auftakt des Schützenfestes auch die kleine Prinzessin Antonia, neuneinhab Monate jung. Die Königin hat im Herbst das Baby auf die Welt gebracht.
Schützenkönigin Meike Plass präsentiert zum Auftakt des Schützenfestes auch die kleine Prinzessin Antonia, neuneinhab Monate jung. Die Königin hat im Herbst das Baby auf die Welt gebracht. Foto: Jörn Hannemann

Beim Auftakt des Paderborner Schützenfestes, das bis zum 11. Juli mit mehreren tausend Gästen gefeiert wird, steht die Schützenkönigin im Blickpunkt. Meike Plass (42) hat in ihrem Königsjahr im Herbst mit Prinzessin Antonia ein Baby bekommen, das schon Mitglied im Paderborner Bürger-Schützenverein (PBSV) ist. Der PBSV ist mit 4200 Mitgliedern wohl Deutschlands größter Schützenverein. 

Der erste Weg der Paderborner Schützen führte am Freitag zur Königsresidenz der Königin in der Stadtheide. Dort war auch die kleine Prinzessin Antonia lachend dabei.

Mit drei Böllerschussen, auf die im Vorjahr wegen des tragischen Unfalls und Tod des Marsberger Schützenkönigs verzichtet worden war, wurde der Große Zapfenstreich vorm Rathaus am Freitag begleitet. 70 Musiker des Heidemusikzuges intonierten den Zapfenstreich vor großer Zuschauerkulisse. Zehn schottische Dudelsackpfeifer spielten bei der Serenade mit.

Zum Zapfenstreich fuhren Königin und die Damen des Hofs mit Oldtimern der Interessengemeinschaft »Oldtimer und Classic Car Paderborn« vor.

Beim Paderborner Schützenfest ist an allen Tagen in den fünf Bauden der Kompanien auf dem Schützenplatz Party mit DJ- und Livemusik angesagt.

Am Sonntag steht der große Festzug im Blickpunkt, wenn mehrere tausend Schützen, Musiker und Hofstaate aus der Region von 12.35 Uhr an durch die Stadt zum Schützenplatz ziehen, auf dem um 17.30 Uhr die Königin mit ihrer Kutsche und den Damen des Hofstaates zur Parade auffährt.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag, 9. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Paderborn.

Das ganze Programm des Schützenfestes finden Sie hier.

Große Kulisse beim Zapfenstreich am Freitagabend. Foto: Jörn Hannemann

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.