Budenzauber in der Innenstadt Paderborner Weihnachtsmarkt eröffnet

Paderborn (ka/jhan). Bei winterlichen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist am Montagabend der Weihnachtsmarkt in Paderborn eröffnet worden.

Maxine, Diana, Viktoria und Lea stoßen auf die neue Weihnachtsmarkt-Saison an. Im Hintergrund das illuminierte Historische Rathaus.
Maxine, Diana, Viktoria und Lea stoßen auf die neue Weihnachtsmarkt-Saison an. Im Hintergrund das illuminierte Historische Rathaus. Foto: Jörn Hannemann

Historische Kulisse, liebevoll dekoriertes Ambiente und eine zum Teil neue Straßenbeleuchtung machen den Reiz des Marktes aus.

Strahlender Mittelpunkt ist der 92 Meter hohe, massive Domturm, der speziell in der Adventszeit mit modernster LED-Technik ins richtige Licht gesetzt wird. Das historische Rathaus, erbaut Anfang des 17. Jahrhunderts, wird zum größten Adventskalender der Region. Jeden Tag wird ein Fenster an der Weserrenaissance-Fassade geöffnet.

Corinna Parpalioni bereitet an ihrem Stand vor dem Rathaus Feuerzangen-Bowle zu. Foto: Jörn Hannemann

Von den 90 Ständen sind 60 vor dem Dom aufgebaut, weitere 20 stehen vor dem Rathaus, die übrigen verteilen sich auf Westernstraße und Neuem Platz. Angeboten werden unter anderem Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen und außergewöhnliches Spielzeug.

Bis   23. Dezember ist der Weihnachtsmarkt sonntags, montags, dienstags und donnerstags von 13 bis 21 Uhr, mittwochs von 10 bis 21 Uhr, freitags von 13 bis 22 Uhr und samstags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.