»Die Wirtschaftlichkeit ist nicht gegeben« Condor verlässt Flughafen

Paderborn (WB/pic). Die Fluggesellschaft Condor streicht von Dezember an alle Flugverbindungen am Paderborner Flughafen. »Die Wirtschaftlichkeit ist nicht gegeben«, sagte am Dienstag ein Condor-Sprecher. 

Ein Airbus A320 im Landeanflug auf den Flughafen Paderborn-Lippstadt.
Ein Airbus A320 im Landeanflug auf den Flughafen Paderborn-Lippstadt. Foto: Jörn Hannemann

Betroffen sind wöchentlich sieben Flüge zu Zielen auf den Kanarischen Inseln und Ägypten. Nicht betroffen sind Mallorca-Flüge, die von Air Berlin bedient werden.

Passagiere, die bereits Condor-flüge für Paderborn gebucht haben, können aber dennoch am OWL-Airport starten, teilte am Abend Flughafensprecherin Carolin Rustemeier mit. Die Condor-Muttergesellschaft Thomas Cook biete alternative Flüge von Paderborn aus in ihr Urlaubsziel an. Zum Sommer 2016 plane Thomas Cook gar eine Ausweitung des Flugangebots in Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.