Comiczeichner Boris Leineweber bannt SCP-Coach Gellhaus auf Titel der Stadionzeitung Einohrhasen locken Trainer

Paderborn (WB/ka). Seit mehr als 20 Jahren leitet SCP-Pressesprecher Matthias Hack die Produktion der Stadionzeitung »arenaNEWS«. Und vor Beginn einer jeden Saison stellt sich die Frage nach der Struktur, und: »Wie soll die Titelseite gestaltet werden?« Jetzt hat kein Fotograf, sondern ein Zeichner Hand angelegt. Der Versuch, mit dem Paderborner Boris Leineweber einen Künstler einzubeziehen.

Comiczeichner Boris Leineweber (rechts) und SCP-Pressesprecher Matthias Hack haben für die Stadionzeitung in der gerade beginnenden Saison eine völlig neue Präsentationsform entworfen.
Comiczeichner Boris Leineweber (rechts) und SCP-Pressesprecher Matthias Hack haben für die Stadionzeitung in der gerade beginnenden Saison eine völlig neue Präsentationsform entworfen. Foto: Jörn Hannemann

»Vor Jahren habe ich mich entschieden, dass wir eben keine Spielszene auf dem Titel zeigen, sondern unsere Protagonisten (Trainer und Spieler) jeweils in einem Umfeld zeigen, das nicht vom Spieltag stammt und sich somit vom üblichen Geschehen am Wochenende abhebt«, sagt Hack. »Damit bekommt die Stadionzeitung eher Magazin-Charakter, zumal wenn sich die Titelgestaltung inhaltlich auch im Innenteil fortsetzt. In diesem Zusammenhang haben wir unsere Spieler beispielsweise in ausgewählten Sponsoren-Unternehmen gezeigt (ob in einer Backstube oder in einem Industriebetrieb) oder auch an ihren Lieblingsplätzen und in Sehenswürdigkeit in Paderborn und Umgebung abgelichtet.«

In der Bundesliga-Saison 2014/2015 habe es einen weiterführenden Ansatz gegeben: »Wir haben die Spieler mit dem Logo des SCP und des prominenten Gastvereins präsentiert. Dabei haben wir die Gastvereine so zugeordnet, dass häufig die Spieler ihre Ex-Clubs vorgestellt haben.«

Im Vorfeld der jetzt anlaufenden Saison kam die Idee auf, statt einer fotografischen Umsetzung mal eine zeichnerische Lösung zu realisieren. »Daraufhin habe ich den Comiczeichner Boris Leineweber angesprochen, mit dem ich bereits mehrere andere Projekte umgesetzt habe. Der 47-jährige in Kassel geborene Paderborner war sofort begeistert von dieser Idee, zumal er seine künstlerische Kreativität nun an einem ganz anderen Objekt mit großer Breitenwirkung ausleben kann.«

Er selbst sieht sich als begeisterter Fahrradsportler nicht als großer Fuballfan, ist aber durchaus interessiert an dem Erfolg des SCP: »Ich sehe das sehr positiv und hoffe natürlich auf den direkten Wiederaufstieg in die erste Liga.« Das früher von Fremden eher als bieder geprägt wahrgenommene Image von Stadt und Region habe der SCP innerhalb eines Jahres jedenfalls schon kräftig umgekrempelt.

Man werde somit Trainer und Spieler in der kommenden Spielzeit als Comiczeichnung auf der Titelseite präsentieren, wobei ihre spezifischen Eigenarten in punkto Aufgabe, Optik und Vorlieben künstlerisch herausgearbeitet werden werden soll. Das erste Motiv für die »arenaNEWS« zum Heimspiel gegen den VfL Bochum (Sonntag, 26. Juli, 13.30 Uhr) zeigt den neuen Chef-Trainer Markus Gellhaus, der den drei Paderborner Hasen (natürlich mit jeweils nur einem Ohr) den Weg auf dem Rasen weist.

Neben der Präsentation in der Stadionzeitung werden die Comiczeichnungen auch den Kalender 2016 schmücken, den der SCP zum Jahresende 2015 herausgeben wird. Auch hier wird es erstmalig zeichnerische Lösungen und keine fotografische Umsetzung geben.
Die Stadionzeitung »arenaNEWS« hat einen Umfang von 48 Seiten, eine Auflage von 5?000 Exemplaren und beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Spieltag und zum Gegner, Rubriken zu Fans, Nachwuchs und Kids sowie ein Spielerposter mit Unterschrift auf den Mittelseiten. Hinzu kommt ein Statistikteil mit den Daten und Fakten zu den SCP-Spielern sowie dem Tabellenwerk der laufenden Saison.

Als einer der wenigen Vereine in der Bundesliga und der 2. Bundesliga ist die Stadionzeitung für Fans und Besucher kostenfrei! »Ein Comic-Titelblatt – das gibt es ansonsten in der gesamten Bundesliga nicht«, freut sich Hack über dieses Alleinstellungsmerkmal.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.