Laser-Show und Musik-Feuerwerk beenden am Montag die Veranstaltung Schützenfest lockt viele tausend Besucher

Paderborn (WB/han). Das Jahresfest des Paderborner Bürger-Schützenvereins, das in diesem Jahr unter dem Motto »Schützen – beständig und lebendig« steht, ist das größte Schützenfest in Ostwestfalen-Lippe. Noch bis Montagabend lockt es viele tausend Menschen nach Paderborn.

Beim Abschreiten der Front: Das Königspaar Stephanie Koch und Reinhard Hepers sind gut gelaunt.
Beim Abschreiten der Front: Das Königspaar Stephanie Koch und Reinhard Hepers sind gut gelaunt. Foto: Jörn Hannemann

Erster Höhepunkt war am Freitag der Große Zapfenstreich vor dem Historischen Rathaus in Paderborn.

Mit Böllerschüssen und Fackeln marschierten die Schützen unter den Augen hunderter Menschen auf dem Rathausplatz auf. Bejubelt wurde vor allem der Vorbeimarsch des gut gelaunten Königspaares Stephanie Koch und Reinhard Hepers.

Die höchste Auszeichnung des Wochenende ist am Sonntag Manfred Müller zuteil geworden: Der Landrat des Kreises Paderborn wurde zum 88. Ehrenmitglied des PBSV ernannt.

Am Montag steht nach einem stimmungsvollen Schützenfrühstück die Beantwortung der spannendste Frage des Schützenfestes an: Wer wird der Nachfolger von Schützenkönig Reinhard Hepers?

Bereits jetzt steht in Paderborn nach guter Tradition die neue Schützenkönigin fest: Meile Plass. Mit einer großen Laser-Show und einem Musik-Feuerwerk geht das Fest des mit mehr als 4000 Mitgliedern größten Schützenvereins Deutschlands am Montag zu Ende.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.