Mehr Fluggäste und größere Jets am Flughafen Paderborn-Lippstadt Zuversicht bei OWL-Airport

Büren (WB/OH). Trotz eines erstmals auf mehr als zwei Millionen Euro gestiegenen Defizits und gesunkener Passagierzahlen nimmt der Flughafen Paderborn-Lippstadt Positives aus 2014 mit ins neue Jahr.

Der Airport Paderborn-Lippstadt geht mit einem Aufwärtstrend ins neue Jahr.
Der Airport Paderborn-Lippstadt geht mit einem Aufwärtstrend ins neue Jahr. Foto: dpa

Im zurückliegenden Halbjahr habe eine Trendumkehr beim Fluggastaufkommen eingesetzt, konstatiert Geschäftsführer Marc Cezanne. Mit 764.000 Passagieren sei der Rückgang gegenüber 2013 auf 31.000 Fluggäste oder 3,9 Prozent begrenzt worden, nachdem das Minus zur Jahresmitte noch 9,5 Prozent betrug.

Der Aufwärtstrend spiegele sich auch in der Entscheidung der Lufthansa wider, für die Flüge nach München größere Jets mit 86 beziehungsweise 116 statt bislang 70 Sitzplätzen einzusetzen. Der Airport arbeite daran, »auf einen stabilen Wachstumspfad zurückzukehren«, sagt Cezanne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.