Bundesweite Aussendung der Sternsinger am 30. Dezember im Dom – Gäste aus allen deutschen Bistümern 2500 junge Könige in Paderborn

Paderborn (WB). Am zweitletzten Tag dieses Jahres wird Paderborn zu Deutschlands Hauptstadt der Sternsinger. Dazu werden am 30. Dezember mehr als 2500 große und kleine Könige zur bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion 2015 erwartet.

Von Karl Pickhardt
Mehr als 300 000 Sternsinger wie (von links) Katrin Johannimloh (13), Jule Rehermann (13) und Franz Voß (11) aus Paderborn ziehen im Januar in 11 000 deutschen Pfarrgemeinden von Haus zu Haus. Die bundesweite Aussendung der Sternsinger erfolgt am 30. Dezember erstmals in Paderborn. Dazu erwartet BDKJ-Diözesanvorsitzende Annika Manegold (Zweite von rechts) 2500 Sternsinger aus allen deutschen Bistümern.
Mehr als 300 000 Sternsinger wie (von links) Katrin Johannimloh (13), Jule Rehermann (13) und Franz Voß (11) aus Paderborn ziehen im Januar in 11 000 deutschen Pfarrgemeinden von Haus zu Haus. Die bundesweite Aussendung der Sternsinger erfolgt am 30. Dezember erstmals in Paderborn. Dazu erwartet BDKJ-Diözesanvorsitzende Annika Manegold (Zweite von rechts) 2500 Sternsinger aus allen deutschen Bistümern. Foto: Jörn Hannemann

Erstmals in der 57-jährigen Geschichte der Aktion Dreikönigssingen werden die Sternsinger in der bundesweiten Auftaktveranstaltung von Paderborn aus ausgesendet.

Mit dem Segen aus Paderborn ziehen mehr als 300.000 Mädchen und Jungen auf den Spuren der Heiligen Drei Könige in Deutschland in mehr als 11. 000 Pfarrgemeinden von Haus zu Haus.

Allein im Erzbistum Paderborn folgen in den Januartagen 20.000 junge Leute als Kaspar, Melchior und Balthasar dem Stern.

Im Vorjahr sammelten die Sternsinger in Deutschland 44,5 Millionen Euro für das Kindermissionswerk, sagte gestern deren Präsident Prälat Dr. Klaus Krämer (50) vor Medien in Paderborn.

In seiner Kindheit war auch Erzbischof Hans-Josef Becker (66) in seiner sauerländischen Heimat begeisterter Sternsinger, der noch heute das Sternsingerlied in plattdeutscher Sprache vortragen kann. »Wir sind sternsingerbegeistert«, freut sich der Erzbischof, dass diesmal Paderborn (»einmalig und erstmalig«) Gastgeber der bundesweiten Aussendung sein darf.

Das Dreikönigssingen gilt als die weltweit größte Hilfsaktion und ist im Paderborner Land tief verwurzelt. »Majestäten, schön dass Ihr da seid«, freut sich Erzbischof Becker auf den großen Festzug tausender Sternsinger in ihren bunten Gewändern durch die Paderborner Innenstadt zum Dom.

Die Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Leitgedanken »Segen bringen, Segen sein.« In den Fokus rücken die Philippinen. »Zwei Milliarden Menschen haben auf der Welt zu wenig zu essen«, sagte Bundespräses Simon Rapp (44) vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der zusammen mit dem Kindermissionswerk für die Aktion Dreikönigssingen Verantwortung trägt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.