Polizei vermutet, dass der Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand Unfall im Nebel – Beifahrer tot

Lichtenau (dpa). Bei einem Autounfall im dichten Nebel ist am Samstagmorgen in Lichtenau (Kreis Paderborn) ein 24 Jahre alter Beifahrer ums Leben gekommen.

Er saß im Wagen eines 27 Jahre alten Fahrers, als dieser an der Ahornallee gegen eine Mauer prallte, wie die Polizei am Sonntag in Paderborn mitteilte.

Das Auto aus dem niedersächsischen Kreis Diepholz überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Während sich der 27-Jährige schwer verletzt aus dem Wrack befreien konnte, starb der Beifahrer noch am Unfallort.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand und leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein. 

Am Freitagabend hatte es bereits in Lübbecke einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Am Samstagmorgen stürzte ein Mann von einer Brücke in Geseke im Kreis Soest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.