Porsche-Fahrer wird in den Gegenverkehr gerammt – 70.000 Euro Schaden Paderborner Straße nach Unfall blockiert

Hövelhof (WB). Ein Verletzter und über 70.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag auf der Paderborner Straße ereignet hat. Sie war mehrere Stunden lang gesperrt.

Der Porsche-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.
Der Porsche-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Foto: Axel Langer

Gegen 9.15 Uhr bog ein 65-jähriger Hyundaifahrer von einer Tankstelle auf die Paderborner Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines ortseinwärts fahrenden Porsche Macan mit einem 63-Jährigen am Steuer.

Durch den Anstoß des Hyundai schleuderte der Porsche in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem in Richtung Paderborn fahrenden Sattelzug aus der Slowakei. Alle Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und blockierten die Straße.

Der Porschefahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die anderen Fahrer blieben unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten war die Paderborner Straße bis 11.40 Uhr gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.