Autos aufgebrochen und Fahrräder gestohlen Polizei sucht Jugendliche

Hövelhof (WB). Zwei Jugendliche haben am frühen Dienstag in Klausheide zwei Autos aufgebrochen und zwei Fahrräder entwendet. Gegen 0.30 Uhr war ein Anwohner der Liegnitzer Straße durch das Winseln seines Hundes wach geworden. Als der Mann aus dem Fenster schaute, sah er zwei Jugendliche, die sich an mehreren auf der Straße abgestellten Autos zu schaffen machten.

Der Zeuge alarmierte die Polizei und beobachtete, wie die zwischen 14 und 17 Jahre alten Verdächtigen auf Fahrrädern davon fuhren. Als die Polizei kurze Zeit später in Klausheide eintraf, wurde festgestellt, dass die beiden ein Golf Cabrio aufgebrochen und daraus Bargeld und ein Flasche Whiskey entwendet hatten. Auch das Auto des Zeugen, das in einer unverschlossenen Garage abgestellt war, war von dem Duo durchsucht und Bargeld entwendet worden.

Während der Tatortaufnahme stellte ein weitere Nachbar fest, dass die Fahrräder, mit denen die beiden Täter unterwegs waren, unmittelbar zuvor aus seiner Garage gestohlen worden waren. Die beiden Räder wurden am Dienstagmittag auf einem Nachbargrundstück wieder aufgefunden. Sie waren von den Verdächtigen bei ihrer Flucht offenbar weggeworfen worden.

Nach Angaben des Zeugen ist einer der Verdächtigen etwa 1,85 Meter groß. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpulli bekleidet. Sein Komplize ist deutlich kleiner, nur etwa 1,65 Meter groß. Er trug ein buntes Shirt. Zeugen, die Angaben zu den Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.