Böller zerstört Automaten in Delbrück und lässt Splitterteile mehrere Meter weit fliegen Zigarettenautomaten gesprengt

Delbrück (WB). Durch einen Böller ist am späten Donnerstagabend in Delbrück ein Zigarettenautomat gesprengt und dadurch vollständig zerstört worden.

Der Zigarettenautomat wurde vollständig zerstört.
Der Zigarettenautomat wurde vollständig zerstört. Foto: Polizei

Anwohner hatten laut Polizeiangaben um 22.50 Uhr einen lauten Knall gehört und anschließend festgestellt, dass ein Zigarettenautomat, der an der Einmündung Im Schlingfeld/Ostenländer Straße, aufgestellt war, völlig zerstört wurde. Splitterteile des Automaten sind viele Meter durch die Luft geflogen.

Ein fast hundert Quadratmeter großes Splitterfeld hatte sich über den Einmündungsbereich der beiden Straßen verteilt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Einsatz eines Böllers für die Explosion verantwortlich war. Sie hat ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion eingeleitet.

Das Strafmaß für diese Tat ist Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr. Der angerichtete Sachschaden dürfte bei rund 3000 Euro liegen. Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060 melden.

Am Mittwoch und Donnerstag wurden auch in Hövelhof, Paderborn und Bad Lippspringe ein Abfalleimer, eine Telefonzelle und ein Briefkasten ebenfalls durch den Einsatz von Böllern zerstört.

Ein weiterer Zigarettenautomat wurde bereits am ersten Weihnachtsfeiertag in Hövelhof aufgesprengt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.