Matthias Ramsel baut Zugdrachen an ein Liegefahrrad Mit Rückenwind durch die Mongolei

Delbrück (WB/mobl). Bäume und Strommasten wären seine »Feinde« gewesen – deswegen hat Matthias Ramsel mit seinem selbst gebauten »Kite-Trike« dort Urlaub gemacht, wo es weder das eine noch das andere gibt: Er ließ sich von einem Zugdrachen durch die mongolische Steppe ziehen.

Wieder daheim in Deutschland berichtet der 38-Jährige nun in Multimediavorträgen von seinem 90-tägigen Abenteuer. Am Mittwoch, 22. Februar, ist er um 19.30 Uhr zu Gast in der Cafeteria der Paderborner Kulturwerkstatt. Seine Reise hat der Delbrücker auch auf Video festgehalten.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag, 24. Januar, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.