Delbrück: Die Ursache steht noch nicht fest Mann bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Delbrück (WB/al). Bei einem Vekehrsunfall  ist ein Mann in Delbrück-Hagen (Kreis Paderborn) ums Leben gekommen.

Der Volkswagen blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen.
Der Volkswagen blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen. Foto: Axel Langer

Um kurz nach 9 Uhr wurden am Ersten Weihnachtsfeiertag Einsatzkräfte der Delbrücker Feuerwehr, der Rettungsdienst und zwei Notärzte zu dem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Westenholzer Straße/Heustraße gerufen. Doch konnten die Einsatzkräfte nichts mehr für den 31-jährigen Mann tun.

Ein Anwohner hatte den auf dem Dach liegenden Wagen entdeckt.

Die Unfallursache ist noch unklar. Den Ermittlungen zufolge war der 31-jährige Fahrer in Richtung Delbrück unterwegs. In Höhe der Einmündung Heustraße, wo die Westenholzer Straße in einer leichten Linkskurve verläuft, kam das Auto aus nach rechts von der Fahrbahn ab. Es durchfuhr einen Grünstreifen und kollidierte anschließend mit zwei Bäumen.

Da das Fahrzeug unterhalb des Fahrbahnniveaus der Westenholzer Straße liegen geblieben war, sei es für den Fahrzeugverkehr auf der Westenholzer Straße »nicht oder nur schwer einsehbar« gewesen, so die Polizei. Der genaue Unfallzeitpunkt stehe noch nicht fest.

Die Feuerwehrkräfte unterstützten die Bergung des Fahrzeugwracks.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.