Safe wurde offenbar aufgebrochen und enthielt noch eine Schmuckschatulle Reale Schatzsuche im Zeltlager

Delbrück/Rietberg (WB/mobl). Im Zeltlager der Mastholter Messdiener am Freien Stuhl in Delbrück-Westenholz hat es einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz gegeben: Die Jugendlichen fischten einen aufgebrochenen Tresor aus dem Wasser, der eine Schmuckschatulle enthielt.

Die Mastholter Messdiener haben beim Säubern des Kanals am Freien Stuhl in Westenholz einen Tresor gefunden und der Polizei übergeben.
Die Mastholter Messdiener haben beim Säubern des Kanals am Freien Stuhl in Westenholz einen Tresor gefunden und der Polizei übergeben.

Das Säubern des Kanals ist in jedem Jahr der Startschuss bei den Vorbereitungen für das Zeltlager, an dem mehr als 60 Jungen und Mädchen teilnehmen. Nachdem die Messdiener den Tresor geborgen hatten, riefen sie die Polizei und halfen den Beamten anschließend, den Safe zur Polizeiwache in Delbrück zu transportieren.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 22. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.