Vorbereitungen auf Veranstaltung am 6. Mai in Siddinghausen laufen jetzt an Staffelstab für Bürener Wandertag übergeben

Büren (WB). Mit großer Vorfreude blicken die Bürener der größten Wanderveranstaltung in OWL entgegen: Der 23. Bürener Wandertag mit Marathon findet am Sonntag, 6. Mai, in Siddinghausen statt. Die Vorbereitungen und Planungen laufen in der Dorfgemeinschaft unter Federführung des Heimat- und Verkehrsvereins Siddinghausen an.

Staffelübergabe der Organisationsteams zum Bürener Wandertag (von links): Gerhard Stoll, Kerstin Borghoff, Wigbert Löper, Bernhard Büngeler und Fritz Deneke. Es fehlt Stefan Schütte.
Staffelübergabe der Organisationsteams zum Bürener Wandertag (von links): Gerhard Stoll, Kerstin Borghoff, Wigbert Löper, Bernhard Büngeler und Fritz Deneke. Es fehlt Stefan Schütte.

Im vergangenen Jahr hat der Wandertag in Büren stattgefunden, das Organisationsteam um Ortsvorsteher Büren Wigbert Löper hat nun die Planungsunterlagen und Wanderutensilien an die Siddinghäuser weitergegeben. Erwartet werden zahlreiche Teilnehmer aus ganz Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern wie den Niederlande, Belgien und Österreich.

Zum Eintritt in die heiße Planungsphase hat die Touristik-Gemeinschaft Bürener Land jetzt die IVV-Ausschreibungen veröffentlicht. Start und Ziel ist die Sidaghalle, Johannesweg 1 in Siddinghausen. Neben dem 42 Kilometer langen Wandermarathon wird auch eine kinderwagen- und familienfreundliche Fünf-Kilometer-Strecke sowie eine zwölf und eine 21 Kilometer lange Halbmarathon-Wanderstrecke angeboten. Die Marathonwanderer können von 6 bis 7.30 Uhr starten, Wanderer für die fünf Kilometer lange Strecke von 7.30 bis 12 Uhr. Interessierte für die zwölf und 21 Kilometer langen Wanderungen können sich zwischen 7.30 und 11 Uhr auf den Weg machen. Ein Unterhaltungsprogramm für Kinder und Familien sowie die kulinarische Beköstigung sollen den Wandertag 2018 zu einem Ereignis für Jung und Alt machen.

Auch in diesem Jahr werden wieder Trainingswanderungen angeboten. Die Einstiegswanderung nach der Winterpause ist am Sonntag, 25. Februar, in Weiberg mit Wanderführer Werner Schmidt. Treffen ist um 8 Uhr an der Pfarrkirche St. Birgitta, Weiberger Straße 20. Diese Wanderung verläuft über 17 Kilometer in mäßigem Tempo und eignet sich daher auch für Einsteiger. Die weiteren Termine für die Trainingswanderungen am 11. und 25. März sowie am 8. und 22. April können im Internet nachgelesen werden.

Der Wandertag wird nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes im IVV durchgeführt und für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet.

www.tourismus-in-bueren.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.