Neue Jahres-Vortragsreihe im Pastoralverbund Büren Familie im Blick

Büren (WB/han). Rund um das Thema Familie dreht sich eine neue Vortragsreihe des katholischen Pastoralverbundes Büren. Das ganze Jahr über gibt es Angebote.

Gemeindeassistentin Verena Koppe und Pfarrer Peter Gede stellen das Programm der neuen Vortragsreihe vor.
Gemeindeassistentin Verena Koppe und Pfarrer Peter Gede stellen das Programm der neuen Vortragsreihe vor. Foto: Besim Mazhiqi

Die Vorträge, die auch Raum für Fragen und Diskussionen lassen, beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim Büren.

Um herauszufinden, welche Themen im Bereich Familie die Menschen interessieren, hat das Team des Pastoralverbunds im Vorfeld über die Kindergärten und in den Gemeinden eine Umfrage gestartet. »Das Spannungsverhältnis von Familie und Arbeitswelt lag dabei ganz klar vorn«, berichtet Pfarrer Peter Gede.

Und so sind die Themen der Reihe dann auch keineswegs nur religiöser Natur. So referiert beispielsweise Bundestagsabgeordneter Dr. Carsten Linnemann über »Arbeit, Familie und Gesellschaft im Wandel«.

Die streitbare Journalistin Birgit Kelle ist im Oktober zu Gast. Sie macht sich für das Recht von Frauen stark, sich auch gegen die Berufstätigkeit und ausschließlich für die Kindererziehung entscheiden zu dürfen, ohne dadurch Nachteile zu haben.

Erfahrungen mit den Vortragsreihen der Vorjahre zeigen, dass insgesamt rund 900 Teilnehmer erreicht wurden. Willkommen sind nicht nur die Mitglieder der Gemeinden im Pastoralverbund Büren, sondern alle Interessierten.

Themen und Termine

22. Januar: Michael Hullermann (Familienbund Paderborn): »Ja zu Kindern, Ja zur Ehe, Ja zur Familie«.

26. Februar: Maria Höschen (Familienberatung Hardehausen): »Das Zusammenleben in der Familie meistern«.

5. März: Schulseelsorger Pastor Christian Laubhold: »Schule und Familie«.

16. April : Monsignore Ulrich Auffenberg: »In der Schleuse von Tod und Trauer«.

3. Mai: Dr. Carsten Linnemann (MdB): »Arbeit, Familie und Gesellschaft im Wandel«.

14. Juni: Anne Kraßort (In Via/Hospizdienst): »Humor in der Sterbebegleitung«.

17. September: Maria Feldkamp (Caritas-Schuldnerberatung): »Familie und Geld«.

1. Oktober: Birgit Kelle (Frau 2000plus): »Familie – unersetzbar?«

5. November: Beratungsstelle Büren: »Familien stärken«.

3. Dezember: Prof. K.H. Schmitt, Borchen: »Heilige Familie – Leitbild christlicher Familien?«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.