Tier ausgewichen: Fahrer wird schwer verletzt Auto landet im Graben

Büren (WB). Beim Versuch, einem Tier auszuweichen ist ein Autofahrer am Montagmittag zwischen Büren und Haaren schwer verletzt worden.

Nach einem Ausweichmanöver im Graben gelandet ist ein 25-jähriger BMW-Fahrer im Haarener Wald
Nach einem Ausweichmanöver im Graben gelandet ist ein 25-jähriger BMW-Fahrer im Haarener Wald Foto: Polizei

Der Mann (25) hatte gegen 12.25 Uhr die Haarener Straße in Richtung Büren befahren. Nach Angaben des BMW-Fahrers war im Haarener Wald ein nicht näher bezeichnetes Tier über die Straße gelaufen. Beim Versuch auszuweichen, hatte der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in den Straßengraben gefahren.

Dort überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und wurde rundherum stark beschädigt. Der Autofahrer konnte noch selbständig sein Auto verlassen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landstraße 754 komplett gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.