Unfälle in Wewelsburg und Weine Junger Fahrer zu schnell unterwegs

Büren (WB). Bei zwei Unfällen sind am Sonntag in der Stadt Büren zwei Menschen verletzt worden. Ein Autofahrer krachte bei Wewelsburg mit seinem Audi gegen einen Baum.

Bei Unfällen in Wewelsburg und Weine sind zwei Menschen verletzt worden.
Bei Unfällen in Wewelsburg und Weine sind zwei Menschen verletzt worden. Foto: WB

Bei einem Alleinunfall ist am Sonntagnachmittag ein junger Autofahrer in Wewelsburg leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der 20-Jährige einen Feldweg »Auf der Alme« in Richtung Forkstraße befahren. In einer Linkskurve war der Audifahrer auf nasser Fahrbahn offenbar zu schnell unterwegs, als er nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Der junge Mann zog sich Kopfverletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer ist am frühen Sonntagmorgen zwischen Weine und Siddinghausen ein Mann leicht verletzt worden. Nach Ermittlungen der Polizei war ein 16-jähriger Mountainbikefahrer gegen 2 Uhr auf der Dorfstraße von Siddinghausen Richtung Weine unterwegs. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Weine fuhr der Radfahrer, der ohne Beleuchtung fuhr, einen Fußgänger (20), der zusammen mit einem Bekannten (23) am linken Fahrbahnrand in Gegenrichtung ging, an. Bei der Kollision fiel der junge Mann nach hinten und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu. Der Radfahrer und der zweite Fußgänger blieben unverletzt. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.