Polizei sperrt aus Sicherheitsgründen alle Feldwege um die Anlage in Etteln Flügelteile von Windrad abgerissen

Borchen (WB). In Borchen-Etteln sind Flügelteile eines Windrades abgerissen und auf umliegende Felder gefallen. Das hat die Polizei am späten Abend des 8. März bestätigt. Warum die Teile abgerissen sind, steht noch nicht fest. Das sollen Experten nun klären.

Zwei Flügel des neuen Windrades sind beschädigt, Teile flogen weiträumig auf angrenzende Felder.
Zwei Flügel des neuen Windrades sind beschädigt, Teile flogen weiträumig auf angrenzende Felder.

Zwei Flügel des Windrades hängen nach unten. Die Paderborner Polizei war nach Bekanntwerden mit mehreren Streifenwagen zur Unglücksstelle in Etteln ausgerückt und hatte aus Sicherheitsgründen alle Feldwege in einem Radius von etwa 500 Metern um das betroffene Windrad für den Verkehr gesperrt. Nach ersten Angaben der Polizei wurden keine Menschen durch umherfliegende Teile verletzt.

Bereits im Jahr 2016 kam es im Kreis Paderborn zu Beschädigungen an Windkraftanlagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.