Fahrer verliert auf schneebedeckter B 68 die Kontrolle und kippt mit Lkw um Lastwagen werden Sommerreifen zum Verhängnis

Borchen-Dörenhagen (WB). Auf winterlichen Straßen haben sich am Dienstag im Paderborner Südkreis drei Verkehrsunfälle ereignet. Auf der B 68 bei Dörenhagen geriet ein Kleinlaster aus Dortmund gegen 10 Uhr bei schneebedeckter Straße ins Schleudern und rutschte in den Graben. Er war mit Sommerreifen unterwegs.

Der Laster blieb auf der Seite liegen und wurde schwer beschädigt.
Der Laster blieb auf der Seite liegen und wurde schwer beschädigt. Foto: Polizei

Der Kastenwagen kippte auf die Seite und blieb stark beschädigt liegen. Den 46-jährigen Fahrer brachte der Rettungsdienst vorsichtshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Dort stellte sich heraus, dass er unverletzt war. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass an dem verunglückten Fahrzeug Sommerreifen montiert waren. Dafür sind jetzt 120 Euro Bußgeld und ein Punkt fällig.

Bei zwei weiteren Unfällen in Bad Wünnenberg und Haaren blieb es bei geringen Blechschäden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.