Theresa Rhode aus Borchen hilft in Namibia Unterricht in der Wüste

Borchen (WB). Theresa Rhode aus Borchen unterrichtet junge Namibier. In einem Schulprojekt außerhalb des Townships Swakopmund bringt sie ihnen Schreiben und Rechnen bei. Für die 20-Jährige, die in der ehemaligen deutschen Kolonie ein freiwilliges soziales Jahr macht, ist die Arbeit in Namibia eine Herzensangelegenheit.

Theresa Rhode arbeitet an einem Schulprojekt in Namibia mit. Sie bringt den Kindern Schreiben und Lesen bei und spielt mit ihnen nach der Schulzeit.
Theresa Rhode arbeitet an einem Schulprojekt in Namibia mit. Sie bringt den Kindern Schreiben und Lesen bei und spielt mit ihnen nach der Schulzeit. Foto: WB

Theresa Rhode hat vor wenigen Wochen eine eigene Klasse im »DRC School Projekt« übernommen, vorher hatte sie mit einer anderen Freiwilligen eine gemeinsame dritte und vierte Klasse. Sie unterrichtet Schüler aus den ersten und zweiten Klassen, die in ihrem bisherigen Schulalltag nicht zu recht kamen oder in einer Staatsschule keinen Platz bekommen haben, weil viele von diesen überfüllt sind. Wiederum andere können sich den Besuch einer Staatsschule nicht leisten oder müssen auf ihre Geschwister aufpassen – auch sie werden in dem Schulprojekt gefördert. Theresa Rhode, die am Gymnasium St. Michael in Paderborn Abitur gemacht und sich danach für das Freiwillige Soziale Jahr in Namibia entschieden hat, bringt den Kindern Schreiben und Rechnen bei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.