Goldmedaille im Kreiswettbewerb geht an Bad Wünnenberger Ortsteil Fürstenberg ist Siegerdorf

Fürstenberg (WB/han). Fürstenberg hat den Kreiswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« gewonnen. Der Bad Wünnenberger Ortsteil vertritt den Kreis Paderborn 2018 im Landeswettbewerb.

Ortsvorsteher Reimund Günter (links) und Bürgermeister Christoph Rüther stoßen am Dorfkump auf den Sieg in der Dorfolympiade an.
Ortsvorsteher Reimund Günter (links) und Bürgermeister Christoph Rüther stoßen am Dorfkump auf den Sieg in der Dorfolympiade an. Foto: Karl Pickhardt

Der Jury, die das Dorf an der Karpke erst am letzten Tag ihrer Rundreise besuchte, gefielen in Fürstenberg besonders die ehrenamtlich stark engagierte Dorfgemeinschaft und die gute Vernetzung der Vereine untereinander.

Auch die historische Bausubstanz werde dort wertgeschätzt. Für viele alte Gebäude hatten sich gute neue Nutzungen gefunden, lobte die Jury. Die Dorfbewohner, die ihren Ort unter Federführung des Dachverbandes »Pro Fürstenberg« monatelang auf den Wettbewerb vorbereitet hatten, freuten sich riesig.

Insgesamt beteiligten sich diesmal 18 Orte am Kreiswettbewerb. Auf den zweiten Platz schaffte es Holtheim im Stadtgebiet Lichtenau.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag, 15. Juni, im WESTFALEN-BLATT/Ausgabe Büren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.