Mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort Feuer im Schweinestall

Bad Wünnenberg (WB/hpm). Ein Feuer auf einem Bauernhof in Haaren (Stadt Bad Wünnenberg/Kreis Paderborn) hat am Samstag einen Schaden in sechsstelliger Höhe verursacht.

Per Drehleiter versuchten die Feuerwehrleute, den Brand in dem Haarener Stall einzudämmen.
Per Drehleiter versuchten die Feuerwehrleute, den Brand in dem Haarener Stall einzudämmen. Foto: H.-P. Manuel

Ausgebrannt ist dabei ein Stall mit 400 Schweinen. Ein Teil der Tiere konnte nicht gerettet werden.

Schäden entstanden auch an angrenzenden Gebäuden. Mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem gesamten Altkreis Büren waren im Einsatz, um zu verhindern, dass auch ein benachbartes Wohnhaus und ein Rapsfeld in Flammen aufgingen.

Die Ursache des Feuers, das in dem Stallgebäude ausbrach, steht noch nicht fest. Sachverständige der Kripo Paderborn wurde hinzugezogen.

Entdeckt und gemeldet wurde der Brand von Nachbarn; der Hofeigentümer und seine Familie sind in Urlaub. Zu Schaden kamen auch zwei Menschen: Ein Feuerwehrmann und ein Anwohner mussten angesichts der extremen Temperaturen mit Kreislaufbeschwerden ins Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.