Elfjähriger mit schweren Schnittverletzungen – nicht in Lebensgefahr Schüler stürzt durch Kellerfenster

Bad Wünnenberg (dpa/WB). Bei einem Unfall auf einem Schulhof in Bad Wünnenberg (Kreis Paderborn) hat am Mittwoch ein elfjähriger Junge schwere Schnittverletzungen erlitten.

Nach Angaben der Polizei wollte der Schüler der Realschule in Fürstenberg einen Fußball aus einem rund einen Meter tiefen Lichtschacht holen. Dabei glitt er ab, durchschlug ein Fenster und rutschte in einen etwa vier Meter tiefen, aber engen Spalt zwischen einer Außenwand und einem Öltank.

Nach Angaben eines Sprechers besteht keine Lebensgefahr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.