Fahrzeug ist völlig ausgebrannt – Staatsanwalt beschlagnahmt gesamte Unfallstelle Mit Sportwagen gegen Baum:Tod auf dem Kreuzweg

Bad Lippspringe (WB/mai/pic). Bei einem Verkehrsunfall in Bad Lippspringe ist am Samstagabend ein 51 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Sein Jaguar brannte völlig aus.

Der Sportwagen ist in Bad Lippspringe mit großer Wucht gegen einen Baum geprallt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der Sportwagen brannte völlig aus. Die Staatsanwaltschaft hat die gesamte Unfallstelle beschlagnahmt.
Der Sportwagen ist in Bad Lippspringe mit großer Wucht gegen einen Baum geprallt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der Sportwagen brannte völlig aus. Die Staatsanwaltschaft hat die gesamte Unfallstelle beschlagnahmt. Foto: Maike Stahl

Der Unfall hat sich nach einem Überholvorgang auf dem Kreuzweg in Fahrtrichtung Paderborn-Benhausen ereignet, berichtet ein Sprecher der Polizei in der Nacht zum Sonntag. Nach oder beim Überholen sei der Sportwagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Feuerwehrleute berichten, dass der Wagen drei Bäume touchiert habe. Das Unfallopfer saß allein im Auto. Der Sportwagen sei beim Aufprall am Baum in mehrere Teile auseinandergebrochen, berichtet die Polizei. Die Staatsanwaltschaft hat die gesamte Einsatzstelle für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

Der Bad Lippspringer wurde nach Polizeiangaben aus dem Wagen geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Wagen ging in Flammen auf.

Der Kreuzweg blieb mehrere Stunden lang gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehr Bad Lippspringe und der Rettungsdienst Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.