In Altenbeken vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert Vater und Tochter verletzt

Altenbeken (WB). Ein radelnder Vater mit seiner Tochter im Kindersitz ist am Mittwoch auf der Hüttenstraße in Altenbeken von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine 58-jährige Hyundaifahrerin war gegen 8 Uhr auf der Schmiedestraße zur Hüttenstraße gefahren, berichtet die Polizei. An der Einmündung bog sie nach links auf die Hüttenstraße ab und übersah dabei den Radler (48) mit seine fünfjährige Tochter.

Es kam zur Kollision und der Radler flog über die Motorhaube. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Seine Tochter erlitt einen Schock. Beide kamen ins Krankenhaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.