Bei einem Unfall in Wimmer ist ein Stemweder schwer verletzt worden. Auto prallt gegen Sattelzugmaschine

Stemwede (WB). Zu einem spektakulär anmutenden Verkehrsunfall ist es gestern morgen, etwa um 6 Uhr im Ortskern von Wimmer gekommen.

Das Auto ist gegen eine am Fahrbahnrand abgestellte Sattelzugmaschine geprallt.
Das Auto ist gegen eine am Fahrbahnrand abgestellte Sattelzugmaschine geprallt. Foto: Hubert Dutschek

Ein 44-jähriger Mann aus Stemwede befuhr mit seinem Ford Escort die Wimmerstraße in Richtung B 65. Nach Angaben der Polizei nahm der Fahrer eine unbeleuchtet am Straßenrand geparkte Sattelzugmaschine nicht rechtzeitig wahr. Sein Auto prallte gegen die hintere linke Seite der Sattelzugmaschine. Zum Unfallzeitpunkt war die Straßenbeleuchtung eingeschaltet.

Durch den Aufprall wurde der Fahrzeugführer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Sattelzugmaschine wurde an der Anstoßstelle beschädigt. Die Ortsdurchfahrt Wimmer musste bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten bis etwa 7 Uhr gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.