Pascal Möller regiert die Jungschützen – Wehdem feiert zwei Tage Sommerfest Der König heißt Jörg Siekermann

Wehdem(WB). Der neue Schützenkönig in Wehdem heißt Jörg Siekermann. Der 46-jährige Diplom-Ingenieur erzielte beim Königsschießen des Schützenvereins als Höhepunkt des Sommerfestes das beste Ergebnis. Er tritt die Nachfolge von Holger Hilgemeier an.

Von Andreas Kokemoor
Der neue Hofstaat um Alt-König Jörg Siekermann und seine Frau Elke mit Jungkaiser Pascal Möller und Sarah Hafer sowie dem Kinderkönigspaar Christian Schnier und Lea Eigenbrodt freut sich auf ein ereignisreiches Jahr an der Spitze des Vereins.
Der neue Hofstaat um Alt-König Jörg Siekermann und seine Frau Elke mit Jungkaiser Pascal Möller und Sarah Hafer sowie dem Kinderkönigspaar Christian Schnier und Lea Eigenbrodt freut sich auf ein ereignisreiches Jahr an der Spitze des Vereins. Foto: Andreas Kokemoor

Zwei Tage lang feierte der Schützenverein Wehdem zusammen mit vielen Gästen. Zwei Zeltfeste, zwei Märsche durch das Dorf sowie die Kinderunterhaltung am Sonntag standen auf dem Programm.

Erfolgreiche Kettenprobe

Freudestrahlend reckte Jörg Siekermann die Faust in die Höhe, als ihm Kommandeur Gerhard Schnier die Kette um den Hals legte. Zuvor war die Kettenprobe für die vielen Schützen und zahlreichen Besucher im geschmückten Festzelt wieder der spannendste Moment. Vorsitzender Friedrich- Wilhelm Niermann hatte für jeden Anwärter passende Worte. Mit im Rennen waren bis zuletzt: Guido Angelbeck, Detlef Schröder, Jens Kokemoor, Andreas Kopp und Gerhard Schnier.

Die erste Gratulantin von Jörg Siekermann war seine Ehefrau Elke, die er auch als Königin zu sich auf dem Thron nimmt. Als Ehrendamen wählte er Gabi Lütkemeier und Heike Brehop. Adjutant wurde Eckhard Brehop. Vizekönig ist Guido Angelbeck.

Jung-Kaiser Pascal

Eine wahre Seltenheit im Schützenwesen gelang der neuen Jungmajestät: Pascal Möller holte sich die Jung-Kaiser-Würde. Bereits im Jahr 2009 war der 28-jährige Facharbeiter Wehdems Jungregent und darf sich nach seinem zweiten Königsschuss nun Kaiser der Jungschützen nennen.

Zu seiner Königin erkor Möller Sarah Hafer. Als Ehrendame wählte er Janine Andes. Adjutant wurde Dennis Heitmann. Vizekönig ist Marvin Schlechte. Zur obligatorischen Kettenprobe, die der stellvertretende Vorsitzende Michael Jürgens vornahm, durften außerdem Janina Hassebrock, Lara Högemeier, Sabrina Grube, Nico Steinkuhle, Simon Meyer und Eila-Marie Niermann antreten.

Kinderkönig Christian Schnier

Der neue Kinderkönig heißt Christian Schnier. Er setzte sich gegen neun Mitbewerber durch. Die Kinder schossen mit einem Lichtpunktgewehr – also ohne Munition. Zu seiner Kinderkönigin nahm Christian Lea Eigenbrodt. Ehrendame wurde Nellis Haremsa. Zu seinem Adjutanten wählte er Oliver Jürgens. Den Titel des Vizekönigs errang Arndt Angelbeck. Dritte wurde Lena-Marie Feld.

Ehrungen

Der Verein ehrte im Verlauf des Fest bereits am Freitag langjährigen Mitglieder. 50 Jahre dabei sind: Martin Haller, Hermann Hanau, Karl-Heinz Haver, Hubert Köster, Ewald Sander und Hartmut Wessel.

Sebastianus-Nadel

Mit der Ehrennadel des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes (Sebastianus-Nadel) wurde Heinz Krüger ausgezeichnet. Heinz Krüger ist 1960 in den Schützenverein Wehdem eingetreten. Er war 1963 Jungschützenkönig und 1981 Vize-Schützenkönig. 2010 erhielt er die Ehrennadel des Westfälischen Schützen-Bundes für 50-jährige Mitgliedschaft im Verband. Heinz Krüger beteiligt sich immer noch rege am Vereinsleben.

Verdienstnadel

Guido Angelbeck erhielt die goldenen Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes: Er ist im Jahr 1986 in den Schützenverein Wehdem eingetreten. Ein Jahr zuvor regierte er die Kinderschützen. 1995 und 1996 holte er den Titel des Vize-Jungschützenkönigs. 1997 wurde er Jungschützenkönig. 2000 gewann er den Wanderpokal der Jungschützen. 2012 fungierte er als Adjutant des Königs und ist seit 2013 Kassierer des Vereins.

Dieselbe Auszeichnung gab es für Michael Jürgens, der 1984 in den Schützenverein Wehdem eingetreten ist. 1990 wurde er Maikönig, 2001 Vereinsmeister und 2011 Mai-Kaiser. Seit 2013 bekleidet er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden.

Dietmar Schlüter, der sich ebenfalls über die goldene Verdienstnadel freuen durfte ist seit 1974 Mitglied. Von 1984 an war er für einige Jahre dritter Kassierer. Seit vielen Jahren beteiligt er sich am sportlichen Schießen im Verein. In den vergangenen Jahren engagierte er sich im Fahnen-Aufbau- und Abräumkommando.

Über den weiteren Schützenfestablauf sowie weitere Ehrungen und Pokalschießen berichten wir noch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.