Fahrerin und zwei Kinder verletzt – 12.000 Euro Sachschaden 64-Jährige kommt von Straße ab

Stemwede-Haldem (WB). Bei einem Verkehrsunfall auf der Bohmter Straße in Stemwede-Haldem sind am Montagabend eine 64-jährige Autofahrerin sowie zwei Kinder im Alter von acht und zehn Jahren verletzt worden. Aus bisher ungeklärten Gründen war der Mercedes der Frau nach links von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Der Mercedes rammte diesen Baum.
Der Mercedes rammte diesen Baum. Foto: Polizei

Die 64-Jährige war laut Polizei gegen 18.15 Uhr außerhalb der Ortschaft auf der Kreisstraße in Richtung Haldem unterwegs. In Höhe der Wohnsiedlung "An der Schule" geriet der Wagen auf der geradeaus verlaufenden Straße plötzlich nach links. Anschließend überfuhr der Mercedes einen Leitpfosten und prallte danach gegen den Baum.

Ersthelfer alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei. Zugleich kümmerten sie sich um die Fahrerin sowie die beiden Kinder. Die hatten sich auf dem Rücksitz befunden. Der schwer beschädigte Pkw wurde später abgeschleppt. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Lübbecke und Rahden gebracht.

 Den Sachschaden schätztdie Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.