BASF ruft zu Wohltätigkeitsaktion in Lemförde auf: Alle Läufer können sich spontan anmelden Laufen gegen Kinderarmut

Lemförde/Stemwede (WB). Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage, dann startet am Samstag, 11. Juli, der zweite BASF-Sommerlauf im Zuge des »Lemförder Sommers« im neuen Bürgerpark.

Marc Ingelmann, Spartenleiter der Lemförder BASF-Betriebssportgruppe Laufen, wirbt für die Teilnahme am  Sommerlauf.
Marc Ingelmann, Spartenleiter der Lemförder BASF-Betriebssportgruppe Laufen, wirbt für die Teilnahme am Sommerlauf.

Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Laufen hat und dabei etwas für die gute Sache tun möchte. Alle Startgelder sowie Spenden gehen an das Christliches Kinder- und Jugendwerk »Die Arche«. Veranstaltet wird der Lauf in Kooperation mit »Sportler 4 a childrens world«.
»Bei unserem Jedermannlauf gegen Kinderarmut steht der olympische Gedanke im Vordergrund: Dabei sein ist alles«, sagt Marc Ingelmann, Spartenleiter der Betriebssportgruppe Laufen bei der Firma BASF Polyurethanes und ergänzt: »Auch Kurzentschlossene sind willkommen und können spontan mitmachen. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Start möglich.«

Der Startschuss fällt am Samstag um 12 Uhr im neuen Bürgerpark in Lemförde. Über fünf und zehn Kilometer sowie bei einem Staffellauf für Firmen, Vereine, Verbände und Gruppen jeglicher Art laufen alle Teilnehmer gemeinsam für den guten Zweck. Der sportliche Teil wird durch eine Fünf-Kilometer-Walking-Tour und einen Staffellauf für Kinder im Grundschulalter ergänzt. Die Startgebühr beträgt fünf Euro für den Fünf- und Zehn-Kilometer- Lauf und zehn Euro für den Staffellauf. Beim dreitägigen Fest »Lemförder Sommer« stehen Läufern und Besuchern viele Gastronomieangebote zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.